zuspieler.de wird eingestellt

Foto: Martina Marschall, Fotolia. Montage: Sebastian Wenzelzuspieler.de sagt Tschüss. Ab dem 1. Juni 2013 wird diese Seite nicht mehr aktualisiert. Der zuspieler.de-Chefredakteur Sebastian Wenzel bleibt der Spieleszene aber erhalten. In Zukunft moderiert er mit Guido Heinecke von Tric Trac Deutschland und Benjamin Schönheiter von Spielama eine Art deutsches Tabletop, eine Spielsendung auf YouTube mit dem Namen Spielrutenlauf. Google Schweiz finanziert das Projekt mit knapp 50.000 Euro.

Hinweis: Aufmerksame Leser haben es natürlich schnell gemerkt. Bei dieser Meldung handelte es sich um einen Aprilscherz. Sebastian macht weiter mit zuspieler.de – und das im Artikel erwähnte Crowdfundingprojekt zuspieler.tv startet in den kommenden Wochen wie geplant. Es sei denn, Google Schweiz überweist uns doch noch 50.000 Euro.

Qualitativ hochwertiger Spielejournalismus kostet Zeit und Geld. Diese Erkenntnis scheint sich langsam herumzusprechen. Tom Vassel hat auf Kickstarter für seine Seite „The Dice Tower“ vor wenigen Monaten über 69.000 US-Dollar gesammelt. Die französische Spieleseite Tric Trac hat vor wenigen Wochen ein Bezahl-System gestartet, mit dem zahlende Nutzer in Zukunft Meldungen früher lesen können als normale Leser. Auch die zuspieler.de-Redaktion hat immer wieder versucht, Einnahmen zu generieren, um wenigstens die laufenden Kosten der Seite zu decken. Das hat bisher leider nicht geklappt. Auf Facebook und Twitter hatten wir deshalb bereits das Crowdfunding-Projekt zuspieler.tv angekündigt. Die Idee dahinter: eine monatliche Spiele-Sendung auf YouTube rund um das Kulturgut Gesellschaftsspiel. Wie spielen Blinde? Warum war Monopoly eigentlich ein antikapitalistisches Spiel? Und was hat ein Puff mit Backgammon zu tun? Diese und andere Fragen wollten wir mit zuspieler.tv beantworten. Jeder, der uns finanziell unterstützt hätte, wäre automatisch Mitglied der Themenkonferenz gewesen und hätte über die Schwerpunkte der einzelnen Sendungen abstimmen können. Außerdem hätte es DVDs mit exklusivem Bonusmaterial für die Unterstützer gegeben.

Nun wird zuspieler.tv schneller Realität als gedacht, wenn auch unter einem anderen Namen und mit einem anderen Konzept. Auf der Internetseite spielrutenlauf.de präsentieren wir ab dem 1. Juni 2013 Gesellschaftsspiele mit Prominenten. Roger Willemsen, Wilfried Kretschmann und Andy Borg haben bereits zugesagt. Mehr Informationen gibt es unter www.spielrutenlauf.de.

Wir bedanken uns bei allen Lesern für die gemeinsame Zeit und freuen uns, wenn ihr uns auch auf spielrutenlauf folgt. Wir sehen, hören und lesen uns.

Links rund um das Thema:


Dir gefällt der Artikel? Dann unterstütze uns. Empfiehle den Beitrag Deinen Freunden und klicke auf das Werbebanner. Pro Klick verdienen wir einige Cents. Vielen Dank.

Werbung

Ein Kommentar zu “zuspieler.de wird eingestellt

Online-Spiele:

Jenga, Kniffel, Mastermind, Schach, Vier gewinnt und Tangram. Mehr Spiele findest Du auf der Übersichts-Seite.
 
 

Aktion: