Videowürfel

Würfel sind vielfältig einsetzbar. Die alten Römer und Griechen prophezeiten mit ihnen die Zukunft. Albert Einstein benutzte sie als Metapher als er sagte “Gott würfelt nicht”. Und Rollenspieler markieren damit ihre Lebenspunkte.

Die britische Band Fujiya & Miyagi zeigt im Video zu ihrem Lied Ankle Injuries nur Würfel. Die haben es aber in sich. Sie mutieren zu Fußballspielern, Sängern und Computermonstern. Ob der Regisseur echte Würfel verwendete oder den Computer bemühte, ließ sich im Internet nicht herausfinden. Beeindruckend ist das Video trotzdem. Und die Musik rockt auch.

Tipps zum Weiterlesen und -spielen:


Dir gefällt der Artikel? Dann unterstütze uns. Empfiehle den Beitrag Deinen Freunden und klicke auf das Werbebanner. Pro Klick verdienen wir einige Cents. Vielen Dank.

Werbung

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.

Online-Spiele:

Jenga, Kniffel, Mastermind, Schach, Vier gewinnt und Tangram. Mehr Spiele findest Du auf der Übersichts-Seite.
 
 

Aktion: