“Unsere Kunden interessieren sich nicht für Monopoly”

Spielwarenfachhändler haben es schwer. In Duisburg schloss nach 134 Jahren das Spielwarenfachgeschäft Roskothen, in Dortmund schloss Lütgenau. Trotz der Hiobsbotschaften gibt es auch Fachhändler, die zufrieden sind: zum Beispiel Harry Schmid. Er betreibt in Wiesbaden das Spielwarenfachgeschäft "Merlins – Spiele-und-Verspieltes ". Im Interview verrät er, welche Probleme er mit dem "Spiel des Jahres" hat, wieso sich seine Kunden nicht für Monopoly interessieren und wieso ihm Amazon keine Angst macht.

Aktualisierung, 11. September 2013, 13:17: Harald Schrapers hat auf auf Facebook darauf hingewiesen, dass Roskothen noch gar nicht geschlossen ist. Er schreibt: “Es ist geplant, zu schließen – es sei denn, es ändert sich etwas im Einkaufsverhalten der Menschen.” Wir hatten die Information ursprünglich aus dieser Quelle.

Links rund um das Thema


Dir gefällt der Artikel? Dann unterstütze uns. Empfiehle den Beitrag Deinen Freunden und klicke auf das Werbebanner. Pro Klick verdienen wir einige Cents. Vielen Dank.

Werbung

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.

Online-Spiele:

Jenga, Kniffel, Mastermind, Schach, Vier gewinnt und Tangram. Mehr Spiele findest Du auf der Übersichts-Seite.
 
 

Aktion: