Puzzeln in neuer Dimension

Die IFA in Berlin ist vorbei. Auf der Technik-Messe drehte sich dieses Jahr alles um die dritte Dimension. Unternehmen wollen 3D-Fernseher möglichst an jeden Haushalt verkaufen. Neben Filmen könnten in Zukunft dann auch Videospiele im wahrsten Sinne des Wortes eine neue Tiefe gewinnen. Nintendo macht es mit dem 3DS bereits vor.

Brettspieler bewegen sich schon immer in der dritten Dimension. Sie drehen Figuren, werfen Würfel oder mischen Karten. Selbst Puzzles sind heute keine platte Angelegenheit mehr. Laut puzz3d.org baute ein gewisser Paul Gallant 1991 das erste 3D-Puzzle. Vier Jahre später zeichnete der Verein "Spiel des Jahres" das 3D Krimi-Puzzle mit dem Sonderpreis Puzzle-Spiel aus. Gepuzzelt wird dabei vertikal auf der hochhausförmigen Verpackungsschachtel des Spiels. Doch wie entstehen 3D-Puzzles eigentlich? Das Video aus der Reihe "How It’s Made" zeigt es.

Tipps zum Weiterlesen


Dir gefällt der Artikel? Dann unterstütze uns. Empfiehle den Beitrag Deinen Freunden und klicke auf das Werbebanner. Pro Klick verdienen wir einige Cents. Vielen Dank.

Werbung

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.

Online-Spiele:

Jenga, Kniffel, Mastermind, Schach, Vier gewinnt und Tangram. Mehr Spiele findest Du auf der Übersichts-Seite.
 
 

Aktion: