Kingdom Builder ist Spiel des Jahres 2012


Kingdom Builder ist das Spiel des Jahres 2012. Der Autor, Donald X. Vaccarino, gewann bereits 2009 mit Dominion den Preis „Spiel des Jahres“. Seinen Fokus legt der Amerikaner auf Spiele mit einfachen Regeln, kurzer Spieldauer und großer Variabilität. Alle drei Eigenschaften begeisterten auch bei Kingdom Builder.

Die Spieler besiedeln in dem Aufbauspiel mit ihren jeweils 40 Holzhäuschen Wiesen, Canyons, Wüsten, Blumenfelder und Waldgebiete. Jeder schafft dabei sein eigenes Königreich. Herrscher am Spieltisch wird, wer am eifrigsten die drei Aufträge der Runde erfüllt, an Burgen angrenzend baut und die erworbenen Sonderaktionen gut nutzt. Während normalerweise nur das Weiterbauen am eigenen Königreich erlaubt ist, lernt etwa der Koppel-Besitzer schnell seine Besiedlungskarte zu schätzen, mit der er eine Siedlung um bis zu zwei Felder versetzen kann. Der variabel zusammensetzbare Spielplan, die immer wieder neue Kombination der Aufgabenkarten und die Zufälligkeit beim Nachziehen der Geländekarten sorgen dafür, dass jedes Königreich immer wieder anders erschaffen wird.

„Dank des variablen Spielplans und der hohen Zahl verschiedener Siegbedingungen gleicht kein Königreich dem anderen. Diese unterschiedlichen Ausgangslagen und eine Glückskomponente stellen die Spieler stets vor neue strategische Herausforderungen. Der einfache Einsetzmechanismus zeigt zwar nicht sofort seine Klasse, doch schon nach wenigen Partien entfaltet er seinen ganzen Reiz“, schreibt die Jury in Ihrer Urteilsbegründung.

Mehr über die Meinung der Jury verrät Tom Felber in diesem Video ab 3:22 Minuten.

Illustriert wurde das Spiel von Oliver Schlemmer. Verlegt wird das Spiel von Queen Games. Den größten Erfolg feierte das Unternehmen im Jahr 2003, als „Der Palast von Alhambra“ zum Spiel des Jahres gewählt wurde. Weitere sechs Spiele wurden nomi- niert, zuletzt „Fresko“ im Jahr 2010. Im vergangenen Jahr war „Lancaster“ zudem auf der Nominierungsliste für das „Kennerspiel des Jahres“.


Dir gefällt der Artikel? Dann unterstütze uns. Empfiehle den Beitrag Deinen Freunden und klicke auf das Werbebanner. Pro Klick verdienen wir einige Cents. Vielen Dank.

Werbung

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.

Online-Spiele:

Jenga, Kniffel, Mastermind, Schach, Vier gewinnt und Tangram. Mehr Spiele findest Du auf der Übersichts-Seite.
 
 

Aktion: