Gesellschaftsspiele 2.0

Digitale Videospiele und analoge Brettspiele verschmelzen. Wie reagieren Spieleverlage und Spieleautoren darauf? Die Antwort gibt es in unserer zuspieler.tv-Pilotfolge.

Ihr wollt mehr Sendungen rund um das Kulturgut Gesellschaftsspiel? Dann unterstützt unsere Crowdfunding-Kampagne auf Startnext. Alle Informationen dazu unter http://www.zuspieler.tv.

Hinweis: Dieser Artikel wurde am 26. Mai 2013 erstmalig auf zuspieler.de veröffentlicht. Wir haben das Erscheinungsdatum aktualisiert, damit er weiterhin auf der Startseite sichtbar ist.

Links zur Sendung:

3 Kommentare zu “Gesellschaftsspiele 2.0

  1. Ganz ehrlich, davon muss man doch mehr wollen. So treibt es mich wohl zu meiner ersten Crowdfundingteilnahme…

  2. Auch wenn sie nicht mehr auf dem Markt ist, hätte die Yivo noch erwähnt werden sollen. Die Technik ging tatsächlich weiter und wusste wo die Figuren standen.

  3. @Matthias: Wir haben überlegt, die Yvio zu erwähnen. Letztendlich haben wir uns dagegen entschieden, weil die Sendung nicht zu lang werden sollte. Nichtsdestotrotz ist beziehungsweise war die Yvio ein interessanter Ansatz. Mehr zu dem System finden Interessierte unter http://de.wikipedia.org/wiki/Yvio.

Online-Spiele:

Jenga, Kniffel, Mastermind, Schach, Vier gewinnt und Tangram. Mehr Spiele findest Du auf der Übersichts-Seite.
 
 

Aktion: