Spiele für Pharmakonzerne und Radiosender

Autor: · Datum: 5. December 2012

Stefanie Rohner entwickelt im Auftrag von Unternehmen Gesellschaftsspiele. Im Interview erzählt sie, wie man Unternehmensbotschaften in Brettspielen verpackt, wie man mit Gesellschaftsspielen die Mitarbeiter schulen kann und ob es sie stört, dass ihr Name nur auf der Rückseite der Spieleschachtel auftaucht.

Weiterlesen

Rechtsstreitigkeiten programmiert

Autor: · Datum: 3. December 2012
Foto: Sebastian Wenzel

Für zahlreiche Brettspiele gibt es Apps. Die kleinen Programme sind eine große Hilfe. Sie zählen Punkte, erläutern die Regeln oder stoppen die Zeit. Doch die Programmierer der bunten Apps bewegen sich oft in einer rechtlichen Grauzone. Rechtsanwalt Gregor Theado verrät, worauf sie bei der Erstellung der Programme achten sollten und wie man teure Abmahnungen vermeidet.

Weiterlesen

Bankräuber sucht Investoren

Autor: · Datum: 22. November 2012

Till Meyer sammelt auf der Crowdfunding-Plattform Spieleschmiede Geld für sein Spiel „Bankraub“. Mindestens 18.00 Euro benötigt er für die Produktion des Spiels. Im zuspieler.de-Interview spricht Meyer über Fehler des Projekts und die Zusammenarbeit mit den Nutzern der Plattform.

Weiterlesen

Aus für Memory-Apps

Autor: · Datum: 16. November 2012
Fotos: Torsten Henning, Joy Preschool Game. Montage: Sebastian Wenzel

Was haben Ravensburger, die Breckle Matratzenfabrik und AWD Pharma gemeinsam? Alle drei Unternehmen haben sich die Wortmarke "Memory" schützen lassen – für unterschiedliche Bereiche. Spätestens seit gestern wissen Entwickler von iOS-Apps, dass Ravensburger die Rechte an der Wortmarke „Memory“ für Spiele hält. Programmierer müssen Programme aus iTunes entfernen oder sie umbenennen, wenn “Memory“ Bestandteil des Titels ist.

Weiterlesen

Express 01 mit Verspätung

Autor: · Datum: 15. November 2012
Express 01. Foto:spiele-offensive.de

Von solchen Summen träumen Kleinverleger. Bevor das Brettspiel Express 01 überhaupt produziert wurde, haben Interessenten dafür über 38.000 Euro ausgegeben. Das Prinzip nennt sich Crowdfunding. Bald halten die Käufer das Spiel in den Händen – nachdem sie länger als gedacht darauf gewartet haben.

Weiterlesen

Online-Spiele:

Jenga, Kniffel, Mastermind, Schach, Vier gewinnt und Tangram. Mehr Spiele findest Du auf der Übersichts-Seite.
 
 

Aktion: