320 Millionen Euro für Kinderspielzeug

Autor: · Datum: 11. September 2011
Foto: Julien Tromeur/fotolia.com

Die Deutschen haben im vergangenen Jahr vier Prozent mehr für Baby- und Kleinkindspielzeug ausgegeben als im Vorjahr. Sie schenkten Kindern unter drei Jahren Spielzeug für 320 Millionen Euro. “Damit zeigen die Deutschen, wie wichtig ihnen ihr Nachwuchs ist”, sagt Willy Fischel, Geschäftsführer des Bundesverband des Spielwaren-Einzelhandels. Damian Ryschka sieht das anders und warnt in der Oldenburgischen Volkszeitung vor zu viel Spielzeug im Kinderzimmer.

Weiterlesen

Klassiker treffen Konsolen

Autor: · Datum: 10. August 2011
Foto: Liddy Hansdottir, fotolia.com

Kinder und Jugendlichen begeistern sich trotz der Konkurrenz von Spielekonsolen zunehmend für klassisches Spielzeug und Gesellschaftsspiele. Das ist das Ergebnis der KidsVerbraucherAnalyse 2011 (KidsVA). Mädchen wüchsen demnach weiterhin mit Puppen und Jungen mit Lego sowie Playmobil auf. Hinzu kämen Puzzle und jede Menge Brett- und Kartenspiele.

Weiterlesen

“Deutsche Spieler sind qualitätsbewusst”

Autor: · Datum: 8. July 2011
Das Erfolgsspiel "Die Siedler von Catan" von Klaus Teuber gibt es auch als Deutschland-Edition. Foto: Kosmos

Was ist typisch Deutsch? Gesellschaftsspiele antworten die wenigsten Ausländer, wenn man ihnen diese Frage stellt. Dabei kaufen die Deutschen – im Vergleich zu anderen Nationen – Gesellschaftsspiele wie verrückt. zuspieler.de sprach mit Hermann Hutter, Geschäftführer von Hutter Trade, und Barbara Schmidts, Redakteurin bei Kosmos. In Interview verraten sie, warum die Deutschen Brettspiele lieben, wie man deutsche Spiele im Ausland erfolgreich vermarktet und ob Gesellschatsspiele in der Bundesrepublik eine Zukunft haben.

Weiterlesen

Kodex zu Urheberrechtsfragen

Autor: · Datum: 16. June 2011
Foto: Andreas Praefcke

Auf ihrer Mitgliederversammlung in Göttingen hat die Spiele-Autoren-Zunft e.V. (SAZ) den Entwurf für einen "Kodex zu Urheberrechtsfragen bei Spielen" beschlossen. “In letzter Zeit gab es eine Reihe von Vorfällen, die Anlass zu ernster Sorge gaben und die dringende Notwendigkeit eines anderen Umgangs miteinander begründen. Der Kodex soll zu fairen Richtlinien und zu einem kommunikativen Prozedere zwischen den Autoren und Verlagen führen, wenn es zu Urheberrechtsproblemen kommt”, sagt Ulrich Blum, SAZ-Pressereferent. Die SAZ will mit dem Entwurf auf die Verlage und auf deren Interessenvertretungen zugehen, um einen Konsens mit den Verlagen zu erzielen. “Für Probleme, die von den Beteiligten nicht einvernehmlich gelöst werden können, wird die Bildung einer internationalen Schiedskommission angestrebt, die dann entsprechende Empfehlungen aussprechen soll”, heißt es in einer Pressemitteilung.

zuspieler.de dokumentiert den Entwurf des Kodexes zu Urheberrechtsfragen bei Spielen

Weiterlesen

Hotelgäste im Spielerausch

Autor: · Datum: 8. June 2011
Foto: Hotel

Jeden Herbst verwandelt sich das Ramada Hotel Willingen für zehn Tage in ein Paradies für Brettspieler. Während der Aktion "Spieletreff Sauerland" beträgt die Zimmerauslastung fast hundert Prozent – und das in der Nebensaison.

Weiterlesen

Online-Spiele:

Jenga, Kniffel, Mastermind, Schach, Vier gewinnt und Tangram. Mehr Spiele findest Du auf der Übersichts-Seite.
 
 

Aktion: