“Hausaufgaben durch Spielpausen unterbrechen”

Autor: · Datum: 10. January 2012
Foto: piesa schtudie, photocase.com

Nach dreißig Minuten Hausaufgaben sollten Kinder eine kurze Pause einlegen: “Zum Beispiel mit einem schnellen Kartenspiel”, schreibt die Unfallkasse Hessen in einer Pressemitteilung. Mit verspielten Unterbrechungen seien die Schularbeiten häufig schneller erledigt, als wenn sie in einem Stück angegangen würden.

Weiterlesen

Politik ist stumpf

Autor: · Datum: 28. November 2011
Bei Machtwechsel nehmen die Spieler die Regierungsbildung selbst in die Hand. Fotos: heptagon-Verlag, Anweber, photocase.com. Montage: Sebastian Wenzel

Mit dem Kartenspiel Machtwechsel nehmen Jugendliche die Regierungsbildung selbst in die Hand. Dabei begegnen sie ehemaligen Bundeskanzlern und lernen das politische System Deutschlands kennen. zuspieler.de hat sich für euch in den Bundestag und an den Spieltisch gesetzt – und wäre dabei beinahe eingeschlafen.

Weiterlesen

“Es gibt keine schlechten Spiele”

Autor: · Datum: 21. November 2011
Entwicklungspsychologin Daniela Kobelt Neuhaus. Foto: spiele-offensive

Was begeistert uns beim Spiel? Können wir dabei etwas lernen? Und welche Spiele sind empfehlenswert? Entwicklungspsychologin Daniela Kobelt Neuhaus verrät im Interview mit Claudia Liehr die Antworten.

Weiterlesen

Familien verspielter als vor zwei Jahren

Autor: · Datum: 7. November 2011
Foto: Lego

Deutsche Familien verbringen mehr Zeit mit Gesellschaftsspielen als vor zwei Jahren. Das ist das Ergebnis einer Studie von Innofact im Auftrag von Lego. Demnach spielen 74 Prozent der 1.100 befragten Familien mindestens eine Stunde pro Woche mit Würfeln, Karten und Pöppeln. 2009 spielten 67,7 Prozent der Familien mindestens eine Stunde pro Woche.

Weiterlesen

Ich spiele, also bin ich

Autor: · Datum: 3. September 2011
"Ein gemeinsamer Spiele-Abend stärkt und vereint die Familie, vermittelt Sicherheit und ein Stück Geborgenheit. Und es zeigt den Kindern, dass Mama und Papa Zeit für sie haben", meint der Spieleforscher Lars Thoms von der Fachhochschule Dortmund. Foto: Jörn Buchheim/fotolia.com

Zugegeben, die Meinung von Lars Thoms ist eher unkonventionell und entspricht nicht den aktuellen Wahrnehmungen. Für den Spieleforscher an der Fachhochschule Dortmund steht aber fest: "Das Brettspiel überlebt die Spielkonsole". Wie er und andere Experten zu dieser Einschätzung kommen und warum das Ritual Spielen für große und kleine Kinder so wichtig ist, hat das Christliche Medienmagazin pro untersucht. zuspieler.de veröffentlicht Auszüge aus dem Artikel von Dr. Johannes Weil.

Weiterlesen

Online-Spiele:

Jenga, Kniffel, Mastermind, Schach, Vier gewinnt und Tangram. Mehr Spiele findest Du auf der Übersichts-Seite.
 
 

Aktion: