Autorennen im Wandel der Zeiten

Autor: · Datum: 29. August 2011
Foto: pixelputze/photocase.de

Till Meyer erklärt anhand seines Spiels Jets, wie sich alte Spielideen mitunter verselbstständigen und durch die Bearbeitung eines Autors ein ganz neues Konzept entsteht. Bitte einsteigen und den Gurt anlegen. Auf unserer Reise begegnen wir Klassikern, Prototypen und Zukunftsvisionen.

Weiterlesen

Entwicklungstagebuch: EinStein würfelt nicht!

Autor: · Datum: 26. August 2011
Als im Wissenschaftsjahr 2005, das Albert Einstein gewidmet war, die damalige Bundesforschungsministerin Edelgard Bulmahn die Universität Jena besuchte, überreichte ihr Rektor Prof. Dr. Klaus Dicke als Gastgeschenk das Spiel "EinStein würfelt nicht". Das vom Jenaer Mathematiker Prof. Dr. Ingo Althöfer anlässlich des Einstein-Jahres entwickelte Brettspiel, von dem es auch eine Internetvariante gibt, ist jedoch mehr als ein Produkt des fantasievollen Geistes seines Schöpfers. "Das Spiel zeigt, wie Wissenschaft in der Praxis funktioniert und macht Mathematik anschaulicher", erläutert Althöfer. So lässt sich etwa mit dem EinStein-Spiel die Wahrscheinlichkeits-Rechnung ganz plastisch lernen. Foto: Scheere/FSU-Fotozentrum

Ingo Althöfer erinnert sich auf zuspieler.de an die Ursprünge seines Spiels EinStein würfelt nicht!, eine seltsame Begegnung mit Oliver Pocher und harte Diskussionen mit dem Noris-Verlag.

Weiterlesen

Sieger des Deutschen Lernspielpreises 2011

Autor: · Datum: 23. August 2011
Foto: Deutscher Lernspielpreis 2011

Die Sieger des Deutschen Lernspielpreis 2011 stehen fest. Die Kinder des Studienkreises kürten die Sieger aus den Vorschlägen der Redaktion der Familienzeitschrift spielen und lernen

Weiterlesen

Lieblingsspiele im Juli

Autor: · Datum: 8. August 2011
Fotos: momanuma/Slidelab/fotolia.com. Montage: Sebastian Wenzel

Etwas verspätetet, aber dafür frisch erholt aus dem Kurzurlaub in Wiesbaden zurück, präsentiert Sebastian Wenzel seine drei Lieblingsspiele des vergangenen Monats: Skat, Tichu und Strasbourg.

Weiterlesen

Kinderspiel des Jahres: Da ist der Wurm drin

Autor: · Datum: 26. July 2011
Da ist der Wurm drin ist das Kinderspiel des Jahres 2011. Foto: Spiel des Jahres e.V.

Da ist der Wurm drin ist das Kinderspiel des Jahres 2011. In dem Spiel von Carmen Kleinert graben bunte Würmer um die Wette. Ein Farbwürfel bestimmt bei jedem Zug, mit welchem von sechs unterschiedlich langen Teilen man den eigenen Wurm verlängern darf. Lange Stücke sind beliebt, denn es gewinnt derjenige, dessen Wurm am Komposthaufen als Erster seinen Kopf aus der Erde reckt. Auf dem Weg dorthin stecken alle Würmer zweimal ihre Nasen aus dem Boden. Kurz davor geben die Spieler Tipps ab, welcher Wurm die Zwischenstopps am schnellsten erreicht. Wer richtig wettet, darf seinen Wurm mit Gänseblümchen und Erdbeeren füttern, damit sich dieser schneller durch die Erde wühlt.

Weiterlesen

Online-Spiele:

Jenga, Kniffel, Mastermind, Schach, Vier gewinnt und Tangram. Mehr Spiele findest Du auf der Übersichts-Seite.
 
 

Aktion: