Vom Kartoffelkäfer zur Erleuchtung

Autor: · Datum: 18. June 2011
Fotos: Kosmos. Montage: Sebastian Wenzel

Matthias Cramer entwickelte das Spiel zum Buch “Mieses Karma”. Im Interview mit der Pressestelle des Kosmos-Verlags verrät er, welche Rolle die buddhistische Glaubenslehre für ihn spielt, worum es in seinem Spiel geht und warum er als Kartoffelkäfer eine amerikanische Fast-Food-Kette besuchen würde.

Weiterlesen

“In unserem Haus wohnen vier Monster”

Autor: · Datum: 6. June 2011
Fotos: Kosmos/Mifune/fotolia.de. Montage: Sebastian Wenzel

Das Spiel Monsterfalle von Inka und Markus Brand ist für das Kinderspiel des Jahres 2011 nominiert. Im Interview mit Doris Glasz, Pressesprecherin des Kosmos-Verlags, sagen sie, welche Monster in ihrem Haus wohnen, woher sie die Ideen für ihre Spiele bekommen und ein Geheimnis, das man ihren Kindern auf keinen Fall verraten darf.

Weiterlesen

Lieblingsspiele im Mai

Autor: · Datum: 31. May 2011
Fotos: momanuma/Slidelab/fotolia.com. Montage: Sebastian Wenzel

Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus. Da bleibe, wer Lust hat, mit Sorgen zu Haus. Damit es im trauten Heim nicht zu langweilig wird, empfiehlt es sich das eine oder andere Gesellschaftsspiel auszupacken. Doch welche Werke machen Spaß? Sebastian Wenzel empfiehlt ab sofort jeden Monat drei Spiele, die ihm besonders gut gefallen.

Weiterlesen

Die besten Lernspiele 2011

Autor: · Datum: 27. May 2011
Die Juroren Julia Rahmelow (rechts) und Ralf Ruhl haben 20 aktuelle Spiele für den Deutschen Lernspielpreis nominiert. Foto: Deutscher Lernspielpreis

Was macht ein gutes Lernspiel aus und welche gibt es überhaupt? Antworten darauf will jedes Jahr der Deutsche Lernspielpreis geben. Jetzt stehen die Nominierten für 2011 fest.

Weiterlesen

Stein auf Stein

Autor: · Datum: 25. May 2011
Christian Hermann hat für das Spiel Stone Age eine Erweiterung entwickelt. Fotos: Raveesh Vyas, Christian Hermann. Montage: Sebastian Wenzel. Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic

Christian Herman hat eine inoffizielle Erweiterung zu dem Spiel Stone Age entwickelt. Im Interview verrät er, was der Valentinstag damit zu tun hat, wieso es in seiner Variante hell- und dunkelblaue Figuren gibt und weshalb seine Ideen dem Verlag "Hans im Glück" nicht gefallen haben.

Warum hast Du ausgerechnet für Stone Age eine Erweiterung entwickelt?
Ich wollte meiner Freundin zum Valentinstag ein besonderes Geschenk machen. Ihre Lieblingsspiele sind Carcassonne und Stone Age. Das Problem in unserer Spielegruppe ist, dass Blau nicht nur die Lieblingsfarbe meiner Freundin, sondern auch von anderen Personen ist. Es kam also regelmäßig zum Streit, wer mit blau spielen darf. Außerdem sind wir an unseren Spieleabenden oft zu fünft, Stones Age ist aber maximal für vier Personen. Deswegen habe ich für Stone Age zusätzliche Figuren gekauft, sie hellblau lackiert…

… und bestimmt schnell festgestellt, dass es mit fünf Farben auf dem Spielbrett ganz schön eng wird, oder?
… weiterlesen auf zuspieler.de

Weiterlesen

Online-Spiele:

Jenga, Kniffel, Mastermind, Schach, Vier gewinnt und Tangram. Mehr Spiele findest Du auf der Übersichts-Seite.
 
 

Aktion: