1,3-Millionen-Roboter bezwingt Kinderspiel

Götter sind auch nicht mehr das, was sie früher mal waren. Im antiken Griechenland mischten sie noch beim Kampf um Troja mit. Und für die alten Ägypten ermöglichte erst der Sonnengott Ra das Leben auf der Erde. Die Menschen wussten, was sie an ihren Beschützern hatten und waren dementsprechend dankbar. So leicht sind die Spieler von heute nicht mehr zufrieden zu stellen. Statt in Ehrfurcht zu erstarren, diskutieren sie lieber in Internetforen über die Vor- und Nachteile der Götter. Das Spiel Pantheon lässt grüßen.

Apropos Götter: Bekanntlich beklagen Politiker ja einen Mangel an Halbgöttern in Weiß. Das Thema ist so wichtig, dass es inzwischen sogar schon einen Wikipedia-Eintrag dazu gibt. Darin steht: "Das Durchschnittsalter sowohl der Vertrags- als auch Krankenhausärzte steigt kontinuierlich an, während die Gesamtzahl der Medizinstudenten und Absolventen sinkt." MB-Spiele hatte diese Problematik schon früh antizipiert und 1965 das Spiel Operations von John Spinello veröffentlicht. In Deutschland vertreibt das Spiel heute Hasbro unter dem Namen Chefarzt Doktor Bibber.

Der Ärztenachwuchs kann mit dem Spiel beweisen, ob er über ein ruhiges Händchen verfügt. Denn bei Dr. Bibber operieren die Spieler den Patienten Paul. "Seine elektronische Stimme gibt Bescheid, wenn du mit der Pinzette beim Entfernen seiner Wehwehchen nicht behutsam zu Werke gehst", warnt Hasbro in einer Pressemitteilung.

Laut dem Verlag eignet sich das Spiel für Kinder ab sechs Jahren. Doch auch ältere haben damit ihren Spaß, zum Beispiel die Studenten der Johns Hopkins University Laboratory for Computational Sensing and Robotics. Und das, obwohl der Patient Paul sie zur Verzweiflung treibt. Zumindest bis zu dem Moment, in dem das Da Vinci Surgical System ins Spiel kommt. Das kostet über 1,3 Millionen US-Dollar. Die Uniklinik Heidelberg erklärt auf Ihrer Webseite, warum:

"DaVinci" steht für die modernste Entwicklung auf dem Gebiet der minimal-invasiven Chirurgie. Damit können schonende Bauchspiegelungsoperationen mit hochauflösender 3-dimensionaler Präzision vorgenommen werden. […] Grundlage der Da Vinci Operationstechnik ist die präzise Übertragung der Hand- und Fingerbewegungen des Operateurs auf die Operationsinstrumente."

Und wer jetzt wissen möchte, wie man mit einer Millionen-Maschine ein Kinderspiel bezwingt, dem sei der folgende Film empfohlen.

Mehr zum Thema:


Dir gefällt der Artikel? Dann unterstütze uns. Empfiehle den Beitrag Deinen Freunden und klicke auf das Werbebanner. Pro Klick verdienen wir einige Cents. Vielen Dank.

Werbung

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.

Online-Spiele:

Jenga, Kniffel, Mastermind, Schach, Vier gewinnt und Tangram. Mehr Spiele findest Du auf der Übersichts-Seite.
 
 

Aktion: